Sustainable solutions
for the coexistence

of wildlife and people

in Africa

 

______________________________________________________________________________________________________

Forests

 

The forests of Africa cover an area of approx. 6.2 million square kilometers and thus more than 20 percent of the African continent. Between 1990 and 2015, Africa lost around 12% of its forest area. After the Amazon, the African rainforest of the Congo Basin and the west coast is the second largest rainforest in the world with an area of approx .324 km²) The rainforests of the Congo Basin are home to over 400 species of mammals, more than 1,000 species of birds and an estimated 10,000 species of plants. Far less attention is paid to the African dry forests, although they are almost 2.5 times the size of the rainforests. More than 5 times as many people as the African rainforest depend on the dry forests as the basis of their existence.

 

Elephants

 

Die Zahl der afrikanischen Elefanten betrug um das Jahr 1800 geschätzte 27 Millionen. Hundert Jahre später, also um 1900, war sie auf etwa 10 Millionen  geschrumpft. Bei der ersten wissenschaftlich durchgeführten Elefantenzählung zwischen1973 und 1976 kam man noch auf etwa 1,3 Millionen Tiere  2018 waren es gerade noch etwa 400.000.

Jedes Jahr werden etwa 40.000 Elefanten (10%) wegen ihres Elfenbeins gewildert oder auch legal von Trophäenjägern erschossen.  Elefanten könnten innerhalb weniger Jahre aus Afrikas Wildnis verschwunden sein.

Der Schutz der verbliebenen Elefanten ist eines der wichtigsten Themen unserer Arbeit. Neben Förderungen anderer zu diesem Thema arbeitender Organisationen arbeiten wir vor allem an der Entwicklung von Lösungen, wie die Koexistenz mit Elefanten für die lokale Bevölkerung so umgesetzt werden könnte, dass Mensch und Tiere davon profitieren. Die Lösung kann hierbei nicht nur im Tourismus liegen, denn bleibt dieser, etwa in Zeiten von Pandemien, aus, steigt die Wilderei sprunghaft an, da Einnahmen aus dem Tourismus für die Menschen wegfallen.

Modelle für eine wildtierfreundliche Landnutzung, die auch große Säugetiere wie Elefanten nicht ausschließen, Land- und Forstwirtschaft integrieren und die Interessen der lokalen Bevölkerung wichtig nehmen, müssen gefunden werden. An dieser Thematik arbeiten wir forschend, entwickelnd und vor Ort umsetzend.

 

People

 

The focus of our project work in Africa is on the sustainable coexistence between people, forests and wild animals, and in particular the often problematic coexistence with elephants is at the forefront. However, our activity is not limited to existing elephant areas, we are also active in regions that are between or around elephant areas to explore ways of how nature and species protection can gain a foothold in rural village communities and whether future networking corridors between existing forests for elephants and other wildlife can be created. Our Food Forest village project in the Lumakanda region in western Kenya is located between the forests of Mount Elgon, the Mau Forest and Kenya's last inland rainforest, the Kakamega. Here and in the wider region we want to research how sustainable coexistence can be implemented.

read more ...